Unterschied zu Unselbständigerwerbenden

Abhängig vom beitragsrechtlichen Status (selbständigerwerbend/unselbständigerwerbend) ergeben sich erhebliche Unterschiede in Bezug auf die Versicherungsdeckung. So sind Selbständigerwerbende nicht gegen Arbeitslosigkeit versichert. Zudem ist sowohl die Unfallversicherung (UVG) als auch die berufliche Vorsorge (BVG) für sie freiwillig.

Ausserdem haben Selbständigerwerbende die gesamten Beiträge selbst zu tragen, während bei Unselbständigerwerbenden die Beiträge hälftig zwischen Arbeitnehmenden und Arbeitgeber aufgeteilt werden (paritätische Beitragsentrichtung).

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Merkblätter:

Merkblatt 2.02 - Beiträge der Selbständigerwerbenden an die AHV, die IV und die EO
Merkblatt 2.09 - Selbständigerwerbende in der schweizerischen Sozialversicherung

Anschrift
AUSGLEICHSKASSE ARBEITGEBER BASEL
Viaduktstr. 42
4002 Basel
Telefon 061 285 22 22
Telefax 061 285 22 33
E-Mail info.ak40@ak40.ch
Öffnungszeiten
Schalter
08:30-11:45 13:30-16:30
Telefonzentrale
07:45-12:00 13:30-17:00